Back to the 80s: 1982’er Albumreleases auf Vinyl

Ich habe mal ein wenig in meiner Vinylsammlung gestöbert und ein paar Alben, die dieses Jahr ihren vierzigsten feiern, raus gesucht.

Die Alben werde ich ohne eine bestimmte Reihenfolge posten. Allerdings muss ich mit diesem hier anfangen:

Michael Jackson / Thriller:

“Thriller” ist das sechste Sudioalbum von Michael Jackson. Dieses Album erschien am 30. November 1982. Es wurden,  je nach Quelle, zwischen 65 Millionen und 110 Millionen Stück verkauft. Somit gehört dieses Album zu den  meistverkauften  überhaupt.

Da dieses Album (und auch andere Alben aus diesem Jahr) in diesem Blog noch ausführlicher behandelt werden, erfolgen in diesem Beitrag nur Kurzbeschreibungen.

Led Zeppelin / Coda:

“Coda” ist das 9. Album von Led Zeppelin. Es erschien am 19. November 1982. Die Band hatte sich zu diesem Zeitpunkt – nach dem Tod ihres Schlagzeugers – bereits aufgelöst.

 

Toto / IV:

“IV” ist das vierte (wer hätte das gedacht) Album von Toto. Es erschien am 8. April 1982.

Rush / Signals:

“Signals” ist das neunte Studioalbum der kanadischen Band Rush. Es erschien am 8. September 1981.

Asia / Asia

“Asia” ist das Debütalbum der Band Asia. Es erschien am 8. März 1982.

 

 

Roxy Music / Avalon:

“Avalon” ist das achte Album von Roxy Music. Es erschien am 28. Mai 1982.

 

Bruce Springsteen / Nebraska:

“Nebraska” ist das sechste Studioalbum von Bruce Springsteen. Es erschien am 20. September 1982. Grösstenteils hat Bruce Springsteen dieses Album auf einer Vierspur-Maschine in seinem Schlafzimmer aufgenommen. Einige Titel, die für dieses Album geschrieben wurden, wurden dann auf dem Nachfolger “Born in the USA” aufgenommen. Aber das ist eine andere Geschichte…

Iron Maiden / The Number of the Beast:

“The Number of the Beast” ist das dritte Studioalbum von Iron Maiden. Es ist das erste mit dem Sänger Bruce Dickinson. Erschienen ist es am 22. März 1982.

The Alan Parsons Project / Eye in the Sky:

“Eye in the Sky” ist das sechste Studioalbum von The Alan Parsons Project. Es erschien im Juni 1982.

Scorpions / Blackout:

“Blackout” ist das achte Studioalbum der Skorpione. Es erschien am 29. März 1982.

 

Kate Bush / The Dreaming:

“The Dreaming” ist das vierte Studioalbum von Kate Bush. Erschienen ist es am 13. September 1982.

Accept / Restless and Wild:

“Restless and Wild” ist das vierte Album von Accept. Es wurde im Oktober 1982 veröffentlicht.

 


Simon & Garfunkel / The Concert in Central Park:

“The Concert in Central Park”  ist ein Livealbum von Simon & Garfunkel. Es wurde am 19. September 1981 im Central Park aufgenommen. Erwartet hatte man 300.000 Zuschauer. Es kamen – trotz Regen – 500.000.
Das Album erschien am 16. Februar 1982.

Madness / The Rise & Fall:

“The Rise & Fall” ist das vierte Album von Madness. Es wurde am 8. Oktober 1982 veröffentlicht.

Venom / Black Metal:

“Black Metal” erschien im November 1982. Es ist das zweite Album der Band Venom. Dieses Album hatte einen wichtigen Einfluß auf den Death – und Black-Metal. Für den Black Metal ist es sogar namensgebend. Allerdings findest man auf diesem Album keinen Black-Metal sondern eher Trash-Metal.

Paul McCartney / Tug of War:

“Tug of War” ist das vierte Studioalbum von Paul McCartney. Dieses Album war sein erstes, welches er nach der Trennung seiner Gruppe “The Wings” raus brachte. Es erschien am 26. April 1982.

 

Hall and Oates / H2O:

 

“H2O” ist das zehnte Album von Hall and Oates. Es wurde am 4. Oktober 1982 veröffentlicht.

 

1982 sind so einige  Klassiker erschienen!

Natürlich sind 1982 noch viel mehr Alben erschienen,  ich habe auch noch eine ganze Reihe auf CD. Da komme ich vielleicht noch mal drauf zurück 🙂